Coding Labs stellt sich vor!

1670313118499

Am 2. Dezember fand in Berlin die „Moving Target Digitalisation Konferenz“ des DAAD statt. Das KMI Kompetenzzentrum war durch Julia Friedrich und Vanita Römer vertreten, welche zum einen die Möglichkeit der Vernetzung mit der Wissenschaftscommunity nutzen und zudem die Gelegenheit nutzen, um das Coding Labs Projekt zum ersten Mal in großem Rahmen der Öffentlichkeit vorzustellen.

„Increasing the Impact of Internationalisation in Higher Education“. Unter diesem Thema diskutierten Vortragende aus verschiedenen Bereichen der Politik, Wissenschaft und Wirtschaft verschiedene Perspektiven auf den Bildungsbereich mit dem interessierten Fachpublikum.

Im sogenannten Poster-Walk bot sich die Möglichkeit, die Vielzahl an weiteren Projekten aus der Förderrichtlinie von Coding Labs kennenzulernen – vor allem im direkten Austausch mit den anwesenden Projektbeteiligten. So entstanden spannende Gespräche, Kontakte konnten geknüpft und Synergien zwischen den Projekten festgestellt werden, die den weiteren Projektverlauf sicherlich positiv beeinflussen.

 

Vanita Römer

Als Kulturwissenschaftlerin (M.A.) konzentriert sich Vanita Römer in ihren Arbeiten hauptsächlich auf die kulturelle und organisationale Dimension von Digitalität. Dabei steht die werteorientierte Transformation von Lebens- und Arbeitssystemen im Zentrum ihrer Arbeit, mit dem Ziel, eine nachhaltige digitale Zukunft für alle zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar